| aktuelle projekte |

Aktuell in Arbeit

Gerade arbeite ich (wie meist) an mehreren Projekten parallel:

1.
Vor einigen Wochen habe ich einen neuen Young-Adult-Roman begonnen. Die Recherche ist aufwendig, das Thema spannend und emotional – für mich und hoffentlich auch für die Leser:innen. Das Schreiben macht jedenfalls großen Spaß, auch wenn ich, wieder einmal, andere Wege beschreite. Was gleich bleibt ist, dass es ein realistisches Buch wird – und dass der Verlag, der mir dabei zur Seite steht, Arena heißt. Geplant ist der Roman für den Herbst 2022.

2.
Und wieder einen Platz nach hinten gerutscht. Ob das mit mir und meinem Herzensprojekt, dem allgemeinliterarischen Roman „Hundert Striche“, noch mal was wird? Für Auszüge aus dem Manuskript bekam ich 2017 den Martha-Saalfeld-Preis – und hatte gerade begonnen, endlich daran weiterzuarbeiten, da kam Punkt 1 dazwischen. Da ich für „Hundert Striche“ noch keinen Verlagsvertrag habe, muss dieses Projekt immer wieder zurückstecken, weil Vorrang hat, was gefragt ist. Und die Miete zahlt. Tja. ABER ich glaube an den Roman, immer noch, und will und werde ihn beenden. Ganz sicher. Irgendwann …

3.
Immer noch aktuell ist das Ongoing-Project „Try Different Keywords“, an dem ich gemeinsam mit Risk Hazekamp arbeite. Derzeit suchen wir nach einem Ort, irgendwo im Nirgendwo, der uns umfängt und an dem wir es weiterentwickeln können.

4.
Und, nun ja, Ella Blix kann es nicht lassen: Wir schreiben bereits weiter. Woran? Wird noch nicht verraten.